GERMAN AMATEUR RADIO STATION

 

DL9ZE

alias

OHØ/DL9ZE

Åland Islands EU-ØØ2

 
raute
Mitglied
von 1978
 

Picture 8


Wappen

Groß-Umstadt
Pforte zum Odenwald Odenwälder Weininsel

 

 

 

 

 Siegfried Brigant
Friedr. Ebertstr. 30
D-64823 Groß-Umstadt/Kleestadt
Germany

 




 
      Zone
QTH
DOK
DIG
HHC

14
JN49LV
F-45
2948
1432



     

RIG Kurzwelle

omnivi

TEN-TEC OMNI 6

 

ic735

ICOM IC 735

 

Antennen KW

3 Element 3 Band Beam Fritzel FB-33
Cushcraft R 7000
Sperrkreis-Dipol Fritzel W3-2000

RIG UKW / UHF

ft225rd

YAESU FT225RD 

ic490e

ICOM IC 490 E

 

,Antennen UHF/VHF

2x6 Element Quad Jaybeam Q6
Vertikal Diamond X5000
Jaybeam 93 ElementeD

 

 

 

Betreiber

Verantwortlich im Sinne von §10 Absatz 3 MDStV:

Siegfried Brigant, DL9ZE
Friedrich-Ebert-Str. 30
64823 Groß-Umstadt
Tel: +49 6078 - 8778

E-Mail: e-mail

Webmaster

Siegfried Brigant, DL9ZE

URL

www.dl9ze.de

 

Hosting

STRATO AG
Sitz der Aktiengesellschaft: Pascalstraße 10, 10587 Berlin
01805-055-055 (0,14 €/Min)*
E-Mail-Kontakt: Bitte nutzen Sie unser MailCenter
Registergericht: Berlin Charlottenburg HRB 79450
USt-ID-Nr. DE 211 045 709

 

Allgemeiner Hinweis

Die Veröffentlichungen auf meiner Webseite www.dl9ze.de dienen auschliesslich der Förderung des Amateurfunkens gem. § 2 der Satzung, sowie der Information meiner Leser ohne jedes kommerzielle Interesse.

Inhalt und Haftung

Ich übernehme keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Ich übernehme keine Haftung, Gewähr und/oder Garantie für die Funktion und Richtigkeit von Schaltungen und technischen Beschreibungen. Ich weise darauf hin, dass beim Umgang mit elektrischem und elektronischem Geräten die entsprechenden Sicherheits- und Schutzvorschriften bzw. die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten sind. Ich hafte nicht für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Ich behlte mir ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Meine Web-Seiten dürfen ohne meine schriftliche Einwilligung
- nicht in Frames dargestellt werden,
- nicht von kommerziellen und militärischen Servern gelinkt werden,
- in sonstiger Weise (Druck, Foto, Screenshot, etc.) reproduziert werden.
Verlinkungen auf den Inhalt meiner Seiten sind weiterhin nur gestattet, wenn diese vollständig, ohne Werbeframes der linkenden Seite dargestellt werden. Cross-Linking (Verlinkung auf einzelne Grafiken zur Ausnutzung des Transfervolumens von www.dl9ze.de) ist nicht gestattet.
Die auf dieser Webseite aufgelisteten Links sind sorgfältig ausgewählt und überprüft worden. Meine Links dienen ausschließlich der weiteren Information der Leser. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Das Vorhandensein eines Links stellt auch keine (zustimmende) Meinungsäußerung meinerseits dar.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Ich bin bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten, von mir selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom mir selbst erstellte Objekte bleibt allein bei mir. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Ich bin bemüht, keine Urheberrechte (Dritter) der Ursprungsautoren von Texten, Scripten usw. zu verletzen. Ein evtl. fehlender Verweis dokumentiert nicht zwingend, dass keine Urheberrechte Dritter vorhanden sind. In einem solchen Fall beanspruche ich mit meiner Veröffentlichung nicht die ggf. vorhandenen Rechte eines Dritten. Teilweise sind die Rechte - Inhaber nicht nachvollziehbar oder bekannt.
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt! Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht Verletzung durch Schutzrecht-InhaberInnen selbst darf nicht ohne meine Zustimmung stattfinden.
Ich garantiere, daß die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne daß von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelösten Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe und/oder Veröffentlichung persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften, Bild) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Anonyme Logfiledaten

Wenn Sie meine Internet-Seiten besuchen, speichert mein Web-Server zum Beispiel die IP-Adresse Ihres Internet Service Providers, die Internet-Seite, von der aus Sie gekommen sind, die Internet-Seiten, die Sie besuchen, sowie das Datum und die Uhrzeit des Besuches. Ferner wird im Logfile des Web-Servers Ihr Betriebssystem, der Browser-Name und die Browser-Version gespeichert. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung meine Auftrittes anonym ausgewertet. Die anonymen Daten werden getrennt von den eventuell mitgeteilten personenbeszogenen Informationen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu. Eine Verknüpfung oder gar Verwertung verknüpfter personenbezogener Informationen mit anonymen Daten findet nicht statt. Durch diese Trennung von anonymen/allgemein-statistischen und personenbezogenen Informationen bleibt Ihre Privatsphäre zu jedem Zeitpunkt geschützt.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

,

Humor oder tägliche Realität?

Auf so mancherlei Frequenzen
ist der Eifer ohne Grenzen.
Alles ruft dort wie besessen
um sich im Pile-up zu messen.
Das Geschrei will gar nicht enden -
alle sind nur noch am senden.
Auf Empfang ist keiner mehr,
denn das fällt den Leuten schwer.
Hat der eine grad' geendet
mit dem Ruf den er gesendet,
fängt der and're an zu schrein,
weil er denkt, das müsst' so sein.
Ohne Rücksicht auf Verluste,
sie sind alle ausser Puste.
Niemand denkt mehr an stand-by
und man hört nur noch Geschrei.

Keiner hat bisher vernommen,

ob sein Ruf ist durchgekommen.
Der DX-peditionär
hat es während dessen schwer.
Seine Antwort an die Gecken
bleibt im dicken pile-up stecken.
Was er durchgibt, was er spricht,
ja das hört man einfach nicht,
denn die wildgeword'ne Meute
(alles ehrenwerte Leute)
hat bislang noch nicht kapiert
wie man sinnvoll operiert.

Oftmals wird als Tip gehandelt,

was den Funkerstil verschandelt:
Dass man dann erst rufen soll,
wenn die Meute schweigt - jawoll !
Diese unerlaubten Tricks
bringen Ärger und sonst nix !
Wenn das nämlich jeder macht,
na dann Freunde - gute Nacht !
Das pile-up würd' niemals enden,
alle würden weitersenden,
wie das heut' durchweg geschieht.
Gute Funker sind es müd !
Von ihnen macht da keiner mit;
ihr Geheimtip lautet "SPLIT !"

Jeder gute Amateur

macht mit Köpfchen Funkverkehr.
Er braucht nicht wie wild zu schrei'n,
denn das muss auch gar nicht sein.
Worauf sein Erfolg gegründet,
wurde schon so oft verkündet.
Ist es denn so schwer zu fassen ?
Doch den Mut nicht sinken lassen.

H o e r e n ist die erste Pflicht !

- kennt ein jeder, oder nicht ?


Z w e i t e n s nicht zu unterbrechen,
wenn zwei miteinander sprechen !

D r i t t e n s ruhig abzuwarten,

bis das Zeichen kommt zum Starten,
und nur dann erst anzurufen,
ist als Regel einzustufen.

V i e r t e n s immer kurz nur Senden

und den Ruf gezielt verwenden.
Niemals dreimal, viermal schrei'n,
denn das tun nur "lids" allein.

Wenn der Mann am and'ren Ende

"Alfa Bravo" ruft behende
darf nur "Alfa Bravo" sprechen,
ohne dass noch mehr drein dreschen.
Nur wer aufgefordert ist, darf sich melden -
es sollte doch immer der Ham-Spirit gelten.
Fällt das Warten noch so schwer -
es muss so sein im Funkverkehr.

 

Gedicht von DJ7YE. Entnommen aus dem DL-PR-Netz

Mein erster Besuch auf Åland ,alandflagsm
Als mich im März 1998 mein Funkfreund Peter DL5FF fragte ob ich Interesse hätte mit auf die Aland-Inseln zu fahren sagte ich spontan zu. Da ich selbst nicht wußte wo sich diese Inseln befinden, nahm ich mir zu Hause den Atlas zur Hand und suchte. Schließlich fand ich dann mitten in der Ostsee im bottnischen Meerbusen zwischen Schweden und Finnland das gesuchte Urlaubsziel. Am 20. August fuhren wir mit Peters Merzedes-Benz 190 CDI von Kleestadt, wo er mich abholte, nach Arheiligen wo wir unseren dritten Mitreisenden Rainer DL1ZBO abholten. Unser erstes Reiseziel war nach knapp 9 stündiger Fahrt Puttgarden auf der Insel Fehmarn. Dort lösten wir bei der VOGELFLUG-LINIE eine Fährkarte und setzten dann mit der Fähre Heinrich Lübke nach Rödby Haven in Dänemark über. Von dort fuhren wir ca. 350 Km bis nach Helsingör. Dort mußten wir mit der Fähre nach Helsingborg in Schweden übersetzen. Diese Fähre benötigte nur 30 Minuten. Man kann von Dänemark aus das Festland von Schweden sehen. Von Helsingborg führte uns die weitere Fahrtstrecke in Richtung Stockholm. Fahrtdauer etwa 9 Stunden. Stockholm ist eine wunderbare Stadt. Nachdem wir ohne Schwierigkeiten die Stadt passierten lagen noch knappe 200 Km vor uns bis nach Grissleham. Grissleham ist der Fährhafen der Eckerö - Linjen. Nach ca. 2 Stunden Wartezeit konnten wir auf die Fähre fahren und nach weiteren 1,5 Stunden hatten wir den Hafen von Eckerö erreicht.
aland_karte
Vom Hafen aus fuhren wir in Richtung Mariehamn auf der Straße 1. nach 10 Km bogen wir in einen Feldweg ab, der durch Waldgebiet führte und nach einer Rechtskurve wo das Hinweisschild Sjöbodskogens Stugor stand erreichten wir bald eine Lichtung wo mehrere Ferienhäuser standen. Wir suchten das Haus 945 und parkten dann das Auto.
Nach einer kurzen Erfrischungspause wurden Auto und Anhänger ausgeräumt. Die Lebensmittel wurden im Küchenschrank, dem Kühlschrank und das mitgebrachte Brot in dem Tiefkühlfach verstaut. Die Getränke beließen wir auf der Terasse. Nachdem dieses erledigt war, ging es an den Aufbau der Antenne. Auf einem Steckmast von 10 m Höhe wurde der zuvor zusammengebaute 2 Element 3 Band Beam FB 23 befestigt. Danach wurde der Mast noch abgespannt und wir konnten uns nach einer schnell zubereiteten Mahlzeit danach aufs Ohr legen.Am Nachmittag erkundeten wir noch das Gelände und probierten das zum Haus gehörende Motorboot aus. Die folgenden 14 Tage waren wir auf Entdeckungstour. Wir besichtigten insgesamt 16 Kirchen zum Teil um 1000 bis 1200 n.Chr. erbaut. Schloß Kastelholm aus dem Jahre 1388 in Sund, das Post- und Zollhaus in Eckerö, die russische Festung Bormarsund von 1830 sowie die 1903 erbaute Pommern, ein Segelschiff der P-Liner und damit Schwesterschiff der PAMIR und PASSAT. Mehrmals waren wir im Fischgeschäft in Käringsund oder wir machten einen Stadtbummel in Marienhamn. Der Abend galt dann dem Amateurfunk. Jeder kam mit einer stattlichen Anzahl von QSO`s nach Hause.
 
faehre-alandia welcome-till-aland

Datenschutzerklärung  Impressum  © 2020 by Siegfried Brigant